Skip to content
17/02/2012 / immobilienoase

Renovierungstipps: Aus Bad wird Wellnessoase

Das Badezimmer ist für viele Menschen ein Ruckzugsort vom stressigen Alltag geworden. Jedoch laden die meisten Bäder nicht gerade zum Verweilen ein. Dabei braucht es nicht unbedingt viel Geld, Zeit und Geschick, um aus dem unschönen Waschraum eine Wellnessoase zu machen. Weiterlesen …

Advertisements
25/08/2011 / immobilienoase

Immobiliensuche Version 1.1 online

Nach dem guten Start ins Web vor einigen Monaten, haben wir das Layout moderner, die Funktionen reicher gemacht. Weiterlesen …

19/08/2011 / immobilienoase

Dämmstoff Hanf für Häuser?

Wer bei Hanf nur an illegales Rauchmaterial oder Futtermittel denkt unterschätzt die Bedeutung der Hanf-Pflanze.

Bereits seit Jahrhunderten wird Hanf als Grundstoff für Bekleidung genutzt und durch seine Widerstandsfähigkeit findet Hanf auch im Bauwesen immer größere Bedeutung. Doch muss sich Hanf immer noch gegenüber Vorurteilen durchsetzen, die besonders im 20. Jhdt. um sich griffen. So galt Hanf damals zum einen aufgrund seiner Verbreitung als Rauschmittel  als „schlechte“ Pflanze und zum anderen wurde Hanf im Bekleidungsbereich durch neue, moderne Kunststoffe verdrängt und galt als sehr altmodisch. Weiterlesen …

31/05/2011 / immobilienoase

Bodenbeläge in Häusern und Wohnungen

Die 5 gängigsten und beliebtesten Bodenbeläge sind Parkett, Laminat, PVC, Fließen und Teppich. Doch für welche Räume eignet sich welcher und was sind ihre Vorteile?

Bei der Ausstattung der neuen Wohnung oder der Planung der Innenräume im neuen Haus ist die Frage nach den Bodenbelägen in den einzelnen Räumen oft gar keine einfache, sollen doch Funktionalität und Ästhetik sich nicht ausschließen. Weiterlesen …

28/04/2011 / immobilienoase

Zinshäuser

Seit nun mehr 4 Jahren geistert der Begriff der „Wirtschaftskrise“ oder „Finanzkrise“ durch die Welt. Diese begann im Frühling 2007 mit einer Immobilienkrise in den USA, Insolvenzen von Finanzdienstleistern und Banken folgten. Die Auswirkungen waren neben den finanziellen Desastern auch ein großes Misstrauen gegenüber den Banken und hier besonders gegenüber riskanten Veranlagungen. Weiterlesen …